Schulprofil

Unsere Schule ist ein Lebensraum verschiedener Kulturen, Religionen und Familien, in dem unterschiedliche Interessen und Fähigkeiten respektiert werden.

  • Wir sind eine Schule, die diesen Lebensraum so gestaltet, dass diese Vielfalt gewürdigt, soziale Werte vermittelt und Integration verwirklicht werden.
  • Wir sind eine Gemeinschaft,  in der demokratische und friedliche Umgangsformen gelebt werden, sodass sich alle wohl und geborgen fühlen.
  • Wir sind eine Schule, die für alle eine positive Lernatmosphäre schafft und dadurch erfolgreiches Lernen ermöglicht.
  • Wir sind eine Schule, die die ganzheitliche Entwicklung der Kinder zum Ziel hat und Zeit für diese individuellen Prozesse lässt.

Für eine erfolgreiche Unterrichts- und Erziehungsarbeit ist außerdem die Zusammenarbeit mit den Eltern wichtig. Unsere Zusammenarbeit zeigt sich unter anderem in der Schulkonferenz, in der die Eltern mitarbeiten und in unserem Förderverein.

Die Schulkonferenz besteht aus Eltern und Lehrern mit dem Schulleiter als Vorsitzenden.

Unser Förderverein wurde im Jahr 2003  gegründet. Dieser finanziert sich durch Mitgliedsbeiträge, Spenden und besondere Aktionen wie beispielsweise Sponsorenläufe. Der Förderverein unterstützt unsere Schule finanziell u.a. bei Projekten.

Unterstützen Sie unseren Förderverein: Antrag auf Mitgliedschaft

Das Förderprojekt Deutsch & PC

Die Grundschule Lollar nimmt am gemeinsamen Förderprojekt des Hessischen Kultusministeriums und der gemeinnützigen Hertie-Stiftung teil. Im Rahmen dieses Kooperationsprojekts Deutsch & PC werden im ersten Schuljahr circa acht Kinder aus jeder ersten Klasse im Deutsch- und Mathematikunterricht durch eine weitere Lehrkraft gefördert. In den zweiten Klassen erfolgt eine zusätzliche Förderung im Deutschunterricht.

Mit diesem Projekt wird ein frühzeitiger und intensiver Erwerb der deutschen Sprache an für Kinder mit Migartionshintergrund geschaffen. Für den schulischen Erfolg und eine gelungene Integration ist das Beherrschen der deutschen Sprache von zentraler Bedeutung.

Durch das Projekt Deutsch & PC werden Kinder mit Migrationshintergrund beim Erlernen der deutschen Sprache unterstützt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Hessischen Kultusministeriums:

http://www.hessen/irj/HKM_Internet?cid=d0726d3f0cae1ae6984d135e1ab75748

Leseförderung

Seit dem Schuljahr 2006/ 2007 arbeitet die Grundschule mit dem psychologischen Institut der Justus-Liebig-Universität Gießen zur Förderung der Rechtschreib- und Lesefähigkeiten der Schulkinder zusammen.

Ausserdem unterstützen verschiedene ehrenamtliche Lesepaten die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer bei der Leseförderung.

Bücherei

Unsere Schulbücherei umfasst über 1500 Bücher. Sie ist dienstags und mittwochs von 9.30 Uhr bis 12 Uhr und donnerstags von 11 Uhr bis 14.30 Uhr geöffnet. Montags und donnerstags findet in der Bücherei eine Leseförderung von 13 Uhr bis 14.30 Uhr statt. Unsere Bibliothekarin heißt Frau Mickel.

Kooperation mit den Kitas

Ein weiterer Schwerpunkt unserer pädagogischen Arbeit ist die Kooperation zwischen Kindergarten und Schule. Anlass ist der Bildungs- und Erziehungsplan für Kinder von 0 bis 10 Jahren, welchen die Hessische Landesregierung erstellt hat und der seit Beginn des Schuljahres 2009/ 2010 durch das Hessische Kultusministerium und das Hessische Ministerium für Arbeit, Familie und Gesundheit umgesetzt wird. Ziel des Bildungs- und Erziehungsplans ist die bestmögliche Förderung und Unterstützung für alle Kinder von Anfang an. Aus diesem Grund besuchte unser Kollegium im Januar 2010 und im Februar 2011 gemeinsam Fortbildungen mit den Erziehern und Erzieherinnen der Kitas in Lollar.

Bildung und Erziehung sind eine gemeinsame Aufgabe der Kitas und der Grundschule Lollar. Daher ist es unser unser Ziel, gemeinsam ein Konzept für frühes Lernen zu erarbeiten. So können wir den Kindern den Übergang vom Kindergarten auf die Grundschule ohne Brüche ermöglichen.